Dauerkarte

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Der Dauerkartenverkauf ist eine wichtige - und im Erfolgsfall sichere - Erlösquelle und vor Saisonbeginn eine Liquiditätsspritze für den Verein. Er ist zugleich ein PR-Instrument, um die Identifikaton und Unterstützung der Region mit dem Verein zu fördern. Viele Fans betrachten den Kauf einer Dauerkarte als Unterstützung ihres Vereins, auch wenn sie nicht alle Spiele besuchen können.

Preisgestaltung und Angebot

Der Dauerkartenverkauf kann gegenüber dem Einzelticket u.a. durch folgende Angebote attraktiv gemacht werden:

  • reduzierter Preis (z.B. 12 Spiele zum Preis von 10 Spielen)
  • incl. Verzehr- und Getränkegutschein
  • exclusive, ggf. nummerierte Sitzplätze
  • vergünstigte Ticketpreise für Play Offs, Pokalspiele, Europapokal usw.
  • Fanartikel
  • Newsletter-Abo
  • Verlosung von Sachpreisen

Klären Sie ferner folgende Fragen:

  • Für welche Spiele und Wettbewerbe (Bundesliga, DVV-Pokal, Europapokal) ist die Dauerkarte gültig? Die Regelung, dass Dauerkarten im DVV-Pokal keine Gültigkeit besitzen, wurde 2009 aus den Ordnung gestrichen.
  • Ist die Dauerkarte auf Dritte übertragbar oder personengebunden?

Best Practice Beispiele