Best Practice:Dauerkarte EnBW TV Rottennburg

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: EnBW TV Rottenburg |  Dauerkartenverkauf

Allgemeines

EnBW TV Rottenburg verkauft jährlich über 1.000 Dauerkarten. Mit attraktiven Angeboten in Kooperation mit seinen Wirtschaftspartnern bemüht sich der Verein insbesondere um "Neuabonnenten". Der Dauerkartenverkauf startet bereits früh - jeweils zum Ende der Normalrunde der vorangegangenen Saison.

Dauerkartenverkauf 2011/12

Flyer März 2011: Mal wieder einen Großen schlagen

Rottenburg dauerkarte1011b.jpeg Rottenburg dauerkarte1011.jpeg

Dauerkartenverkauf 2009/10

Pressemitteilung vom 03.09.2009: Die Dauerkarten sind da

Während sich die Mannschaft in der Halle und im Kraftraum auf die neue Saison vorbereitet, wird hinter den Kulissen fleißig an einem reibungslosen Ablauf der organisatorischen Punkte gearbeitet. Pünktlich zum 01.09. startete die Vergabe der über 1000 vorbestellten Dauerkarten.

Für die Saison 2009/2010 konnte der EnBW TV Rottenburg wieder über 1.000 Dauerkarten verkaufen. Bereits zum vierten Mal in Folge wurde diese magische Grenze durchbrochen. Ein tolles Zeichen für die Verantwortlichen und Spieler: Volleyball in Rottenburg bzw. Tübingen macht einfach Spaß. Ohne die zahlreiche Unterstützung jedes Einzelnen auf den Zuschauerrängen wären die Erfolge der Vergangenheit nicht zu realisieren gewesen. Auf der einen Seite gilt die Paul Horn-Arena als Stimmungshochburg der Nation, andererseits sichert jede verkaufte Dauerkarte auch wirtschaftlich den Spielbetrieb. Der Verein dankt allen Dauerkarteninhabern für die Treue und freut sich über jeden „neuen“ Fan, der sich dieses Jahr für eine Dauerkarte entschieden hat.

Alle Besteller, die bei Ihrem Antrag „Abholung“ angekreuzt hatten, können ab sofort Ihre Karten bei Vorlage des Personalausweises im Rottenburger Sportpark 18-61 in der Seebronner Straße 50 abholen. Der Sportpark 18-61 ist täglich von 8.00 bis 22.30 Uhr, samstags von 11 bis 19 Uhr und sonntags von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Wurde bei der Bestellung die Option „Versand“ gewählt, dürfen sich die Fans in der kommenden Woche auf Ihre Karten freuen. Diese werden per Post zugestellt.

[...]

Pressemitteilung vom 22.06.2009: Dauerkarte gesichert – und doppelt gewonnen

[...] Um auch in der neuen Spielzeit wieder vor einer vollen Halle zu spielen, hat der EnBW TVR schon frühzeitig seine Dauerkartenaktionen gestartet. Unter allen neuen „Kunden“ wurden attraktive Preise verlost – die Gewinner stehen nun fest.

Bereits annähernd 1000 Dauerkarten konnte der Rottenburger Erstligist bis jetzt für die neue Runde verkaufen. Eine beeindruckende Zahl und ein Zeichen dafür, dass Volleyball in der Region weiterhin auf großes Interesse trifft. Jede verkaufte Karte hilft dem Verein bei der frühzeitigen wirtschaftlichen Planung der neuen Saison und ist für die Mannschaft ein Signal, dass es auch in Zukunft auf die Unterstützung des Publikums zählen kann.

In der Aufstiegssaison 08/09 waren fast 30.000 Besucher bei den Spielen in Tübingen live dabei, das sind im Schnitt ca. 2.200 pro Partie. Mehr Besucher hatte nur der SCC Berlin und der VfB Friedrichshafen. Allerdings hatten die beiden Teams mehr Heimspiele durch die Play-offs. Dem SCC ist es sogar gelungen, einen neuen Zuschauerrekord durch den Schritt in die Max-Schmeling-Halle aufzustellen. 7.700 konnten dabei den Sieg gegen den VfB mit feiern.

Ziel der Verantwortlichen war es, neben den treuen, langjährigen Dauerkarteninhabern, auch wieder neue „Kunden“ für „Volleyball made in Rottenburg“ zu begeistern: mit Erfolg. In Zusammenarbeit mit dem Namenssponsor, der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, wurde eine Frühbucheraktion für Neukunden ins Leben gerufen. Bis zum Aktionsende konnten fast 100 Karten an Neukunden verkauft werden. Neben dem Angebot, die Karten zu deutlich günstigeren Preisen zu erwerben, wurden auch attraktive Preise wie signierte Trikots des EnBW TV Rottenburg, VIP-Tickets für ein Heimspiel des EnBW TV Rottenburg sowie Eintrittskarten für ein Spiel des VfB Stuttgart verlost. Die Gewinner wurden jetzt ermittelt.

Über ein signiertes Trikot des EnBW TV Rottenburg freuen sich: [...]. Jeweils zwei VIP-Tickets für den EnBW TV Rottenburg haben gewonnen: [...]. Die Gewinner von jeweils zwei Tickets für ein Spiel des VfB Stuttgart sind: [...]. Der EnBW TV Rottenburg und die EnBW Energie Baden-Württemberg AG gratulieren herzlich. Die Gewinner werden vom Verein schriftlich benachrichtigt.

Dauerkartenverkauf 2008/09

Pressemitteilung vom 06.03.2008: Sparen und gewinnen: Dauerkartenaktion „1861“ des TVR

Man wächst bekanntlich mit seinen Zielen. Nach diesem Motto legte der TVR die Zielgröße der Dauerkartenbesitzer für die kommende Saison auf die magische Marke von 1861 Stück und würde damit einen neuen Rekord aufstellen. Diese Zahl wurde nicht ohne Grund gewählt: Im Jahr 1861 wurde der TV Rottenburg gegründet und genau so viele Dauerkarten sollen es in der Erstligasaison 2008/09 werden: Tausend-achthundert-einundsechzig! Um das zu schaffen, braucht der TV Rottenburg die Unterstützung der ganzen Region. Als kleines „Schmankerl“ verlost der Verein 5 Autogrammsets der aktuellen Bundesligamannschaft.

Die Volleyballer des TV Rottenburg sind auf einem guten Weg, den direkten Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga zu schaffen. In der neuen Saison geben sich Teams wie der VfB Friedrichshafen oder der Moerser SC die Ehre in der Paul Horn-Arena. Schon jetzt können sich Frühentschlossene Dauerkarten für die kommende Saison sichern, und zwar zu deutlich vergünstigten Konditionen.

1861 Dauerkarten für die neue Saison

Bis zum 05.04.2008 erhalten alle Besteller Dauerkarten für die neue Saison zum Sonderpreis. Eine Dauerkarte mit reserviertem Sitzplatz kostet nur 105 € (statt regulär 135 €), normale Dauerkarten gibt es zu 70 € (statt regulär 90 €) und ermäßigte Saisonkarten sind für 50 € (statt regulär 65 €) zu haben. Die Ersparnis liegt bei über 20 % und zudem winkt ein toller Gewinn: Original Autogrammkarten aller Spieler und Trainer der Bundesligamannschaft. Machen Sie mit und gewinnen Sie andere für diesen Gedanken, damit die Volleyballbegeisterung im mittleren Neckartal einmal mehr alle Rekorde bricht.

Bestellformulare gibt es bei den Heimspielen der laufenden Saison am Fanclubstand (15.03. um 20 Uhr gegen den SV Schwaig und am 05.04.2008 gegen den TV Bühl), unter www.volleyball-rottenburg.de oder im Sportpark 18-61 in Rottenburg. Jede Bestellung, die bis zum 05.04.2008 eingegangen ist, nimmt an der Verlosung teil. Die Gewinner werden nach Aktionsende ausgelost und bekannt gegeben.