Best Practice:Dauerkarte VfB Friedrichshafen

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: VfB Friedrichshafen |  Dauerkartenverkauf: Zehn gute Gründe...

Allgemeines

Mit attraktiven Angeboten und einer "10 gute Gründe..."-Liste warb der VfB Friedrichshafen um Dauerkartenkäufer für die Saison 2010/11.

Dauerkartenverkauf 2010/11

Pressemitteilung vom 21.07.2010: Zehn gute Gründe...

Zehn Tage noch sind die Saisontickets des VfB Friedrichshafen zum Frühbucherpreis erhältlich. Bis einschließlich 31. Juli 2010 gelten die vergünstigten Preise. Eine gute Gelegenheit, um zehn Gründe zu präsentieren, weshalb Sie sich schon jetzt Ihre Karte für die Spielzeit 2010/2011 sichern sollten.

1 Ein Ticket – drei Wettbewerbe
Verpassen Sie kein Heimspiel des VfB Friedrichshafen. Mit einem Saisonticket erhalten sie Eintritt zu den Begegnungen des VfB in der CEV Champions League, der Bundesliga und dem DVV-Pokal. Rechnet man die Partien zusammen, sind dies zwölf Heimspiele in der Bundesliga, mindestens drei in der Champions League sowie noch einmal bis zu acht Begegnungen in den Play-offs. Macht insgesamt 23 Spiele in der ZF Arena Friedrichshafen.

2 Volleyball auf höchstem Niveau
Der VfB Friedrichshafen ist seit vielen Jahren das Aushängeschild des deutschen Volleyballsports. Auf nationaler Ebene gewann der VfB in den vergangenen 13 Jahren 21 von 26 Titeln. Elf Mal wurden die Häfler Deutscher Meister und zehn Mal Deutscher Pokalsieger. Auch international sucht der Klub vom Bodensee seinesgleichen. Als einziger Verein in Europa nahm VfB Friedrichshafen durchgängig und damit seit 2000 an der CEV Champions League teil. Mit großem Erfolg: Vier Mal wurde das Final Four erreicht, ein Mal (2007) der Wettbewerb sogar gewonnen.

3 Attraktive Gegner in der Champions League
In der CEV Champions League wurden dem VfB Friedrichshafen attraktive Gegner zugelost. PGE Skra Belchatow ist der polnische Meister und Dritte der Champions League 2009/2010. Trentino BetClic tritt als italienischer Pokalsieger, Gewinner der Champions League 2009 und 2010 sowie aktueller Klub-Weltmeister an. Remat Zalau schließlich ist der rumänische Meister.

4 Neue Mannschaft mit großen Ambitionen
In der kommenden Saison präsentiert der VfB Friedrichshafen eine neue Mannschaft mit neuen Namen und großen Ambitionen. Mit Lukas Tichacek, Adrian Gontariu, Joao José, Lukas Bauer, Marcus Böhme, Christian Fromm und Nikola Rosic stehen sieben Spieler aus der vergangenen Saison weiterhin im Aufgebot. Dazu kommen voraussichtlich fünf Neue. Die beiden Neuverpflichtungen Jeroen Trommel und Milos Vemic sind schon bekannt. Das Geheimnis um die anderen wird Stück für Stück gelüftet.

5 Spitzensport zum fairen Preis
Die Preise für die Saisontickets sind die Gleichen wie in der vergangenen Saison. Kategorie 1 beinhaltet Karten für die Blöcke A1, B1, C1, E1 sowie F1 und damit alle spielfeldnahen Bereiche. Sie sind zum Normalpreis von 250 Euro und ermäßigten Preis von 200 Euro erhältlich. Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren zahlen hier 100 Euro. Kategorie 2 schließt die Blöcke A2, B2, C2, E2, F2 und Y ein. Die Tickets kosten hier 200 Euro (Normalpreis), 175 Euro (ermäßigt) und 80 Euro (Jugendliche von 6 bis 16 Jahren). Kategorie 3 beinhaltet die Stehplätze auf beiden Emporen und damit die Blöcke D und G. Saisonkarten in diesem Bereich sind für 150 Euro (Normalpreis), 100 Euro (ermäßigt) und 50 Euro (Jugendliche von 6 bis 16 Jahren) zu haben.

6 Stars zum Anfassen
Kapitän Joao José und seine Teamkollegen sind Stars zum Anfassen. Das zeigt sich nicht nur nach den Partien, wenn die Spieler ihre Ehrenrunde an den Fans vorbeidrehen. Die Häfler Volleyballer sind keine abgehobenen Stars, die sich abschotten lassen. Im Gegenteil: Für ein Gespräch, Foto oder Autogramm sind sie immer zu haben.

7 Mit Frühbucherpreis extra sparen
Bis Ende Juli kann noch einmal kräftig gespart werden. Bis einschließlich 31. Juli können die Saisonkarten zum günstigeren Frühbucherpreis erworben werden. Konkret heißt das: Ein Ticket der Kategorie 1 ist für 225 Euro, der Kategorie 2 für 180 Euro sowie in der Kategorie 3 für 135 Euro zu haben.

8 Ein persönlicher Platz für die gesamte Saison
Mit einem Saisonticket können Sie sich für die gesamte Saison ihren persönlichen Platz in der ZF Arena sichern. Kommen Sie in die Geschäftsstelle der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH vorbei, werfen Sie einen Blick auf den Hallenplan uns suchen Sie sich ihren Sitzplatz aus. Diesen wird Ihnen während der Spielzeit 2010/2011 niemand mehr streitig machen. Er ist nur für Sie reserviert.

9 Volleyball mit Gänsehautfeeling
Die Volleyballspiele in der ZF Arena sind etwas Besonderes. Einerseits natürlich wegen der ZF Arena selbst – denn die ehemalige Messehalle ist schon aufgrund ihrer Architektur einmalig. Andererseits aber auch aufgrund der Stimmung. Wenn die Tribünen voll besetzt sind, verwandelt sich die ZF Arena in einen brodelnden Hexenkessel. Dieser Stimmung kann sich niemand entziehen und sie hat schon so manches Mal bewirkt, dass die Gegner des VfB weiche Knie bekommen und die Häfler selbst zum Erfolg getragen werden.

10 Flagge zeigen für den VfB Friedrichshafen
Mit dem Kauf eines Saisontickets sichern Sie sich nicht nur Ihren persönlichen Sitzplatz. Sie können schon jetzt zeigen: Wir stehen zum VfB Friedrichshafen und unterstützen die Häfler Volleyballer. In der vergangenen Saison wurden insgesamt 1.200 Saisonkarten verkauft – so viele wie sonst nirgends in der Volleyball-Bundesliga. --- Verkauf der Saisontickets 2010/2011
Die Saisontickets für die Spielzeit 2010/2011 können bei der Geschäftsstelle der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH (Meistershofener Str. 25, Friedrichshafen, Telefon: 07541/38580-0, Fax: 07541/38580-11, Email: info@vfb-volleyball.de) erworben werden. Diese ist dienstags von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr sowie freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet.