Doppelveranstaltung

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Von einer Doppelveranstaltung spricht man, wenn am selben Tag vor oder nach einem Bundesligaspiel eine weitere (Sport-)Veranstaltung in der Spielhalle stattfindet. Häufig werden zwei Volleyballspiele hintereinander ausgetragen, seien es zwei Bundesligapartien oder auch ein Bundesligaspiel und als Vorspiel eine Regionalligabegegnung. Das Vorspiel muss mindestens drei Stunden vorher beginnen.

Doppelveranstaltungen müssen im Vorwege dem VBL-Center angezeigt werden und werden im Spielplan im VBL-SAMS entsprechend gekennzeichnet.

Best Practice Beispiele

Ordnungs- und Regelwerk