Internetseite

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Dass eine eigene Internetseite selbstverständlich zu den PR-Instrumenten eines Volleyball-Bundesligisten zählt, ist heutzutage unstrittig. Die Herausforderungen liegen vielmehr in der technologischen Gestaltung sowie der redaktionellen Betreuung.

Internetseitencheck

Diese Checkliste dient zur Prüfung und Bewertung von Internetseiten der Volleyball-Bundesliga.

Seiteninhalte

Obligatorische Seiteninhalte entnehmen Sie bitte der Checkliste.

Aktualität

Die Aktualität einer Internetseite ist das A und O für deren Erfolg. Dazu zählt die regelmäßige Veröffentlichung von Berichten während der Saison und in der Saisonpause ebenso wie die Aktualisierung der statischen Seiten.

Schnittstellen

Die VBL bietet Schnittstellen an, um die aktuellen Ergebnisse, Spielpläne und Tabellen der Liga direkt in die Homapages der Vereine einzubinden.

Domainname

Die Internetseite der Bundesligamannschaft sollte unter einem eigenen, aussagekräftigen Domainnamen registriert werden.

Hinweise zu Domainnamen
  • Hauptdomain, keine Subdomain wählen
  • Verknüpfung zu Vereinsnamen, Volleyball und/oder Bundesliga herstellen
  • einprägsamen Seitennamen wählen, den Besuchern in Erinnerung bleibt
  • kurzer Seitennamen, damit dieser z.B. auch auf Spielkleidung, Werbebanden und Veröffentlichungen kommuniziert werden kann
  • maximal einen Bindestrich

Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO; engl.) bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen.


Technologie

Zur Auswahl des richtigen Providers sowie der passenden Software zur Gestaltung eigener Homepages gibt es im Internet unzählige Hilfseiten und Foren, so dass diese Fragen an dieser Stelle nicht detailliert behandelt werden sollen. Content Managment Systeme, die eine dezentrale Pflege der Seiteninhalte durch mehrere Redakteure ermöglichen, sind inzwischen Standard.

Administration

Gute Internetseiten lassen sich mit relativ überschaubarem Aufwand auch durch normale PC-Anwender erstellen und administrieren. Kostengünstige Lösungen bieten Informatik-Studierende, die man in- und außerhalb des eigenen Vereins findet.

Ordnungs- und Regelwerk