Videosharing

Aus VBL-Wiki
(Weitergeleitet von Handlungsanweisung/Videosharing)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Die VBL bietet über SAMS für die Vereine der 1. und 2. Bundesliga eine Plattform zum Videosharing an. Die Teilnahme ist für alle Vereine der 1. Bundesliga verpflichtend. Die Vereine der 2. Bundesliga können freiwillig an diesem Programm teilnehmen. Für die teilnehmenden Vereine entstehen keine Kosten. Die Gebühr ist in den Lizenzgebühren enthalten.

Die eingestellten Videos sind nur den Vereinen der Bundesligen zugänglich. Die Datenbank ist nicht öffentlich. Eigene Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Login

Hilfe/Support

Handlungsanweisungen

1. Bundesliga

  • Der Upload aller Bundesliga-Heimspiele ist verpflichtend.
  • Bei Problemen ist auch der Upload durch das Gastteam möglich.
  • Der Upload von Heimspielen ist spätestens 26 Stunden nach Spielbeginn durch die Vereine abzuschließen.
  • Erfolgt kein oder nur ein unvollständiger Upload des Heimspiels, erhält der Verein eine Ordnungsstrafe in Höhe von 50 € sowie eine automatische Nachfrist von 48 Stunden.
  • Verstreicht auch die zweite Frist, erhält der Verein eine weitere Ordnungsstrafe in Höhe von 500 €.
  • Die Vereine erhalten vom System generierte Erinnerungsmails für den Upload.
  • Die Videodateien sollen in der Größe 5 GB nicht überschreiten.
  • Pro Spiel kann nur eine Datei hochgeladen werden.
  • Der Dateiname darf keine Umlaute und Sonderzeichen beinhalten.

2. Bundesliga

  • Grundsätzlich ist der Upload aller Bundesliga-Heimspiele verpflichtend.
  • Vereine, die nicht am Viodeosharing teilnehmen möchten, informieren bitte vorab den Support über: video-sharing@volleyball-bundesliga.de
  • Da sich nicht alle Vereine am Video-Sharing beteiligen und somit kein komplettes Spielarchiv zur Verfügung steht, sollten die teilnehmenden Vereine nach Möglichkeit auch ihre Auswärtsspiele hochladen.
  • Der Upload von Heimspielen ist spätestens 72 Stunden nach Spielbeginn durch die Vereine abzuschließen.
  • Vereine, die drei oder mehr Bundesliga-Heimspiele nicht oder unvollständig hochgeladen haben, werden für die gesamte Spielsaison gesperrt.
  • Die Videodateien sollen in der Größe 5 GB nicht überschreiten.
  • Pro Spiel kann nur eine Datei hochgeladen werden
  • Der Dateiname darf keine Umlaute und Sonderzeichen beinhalten.

Ordnungs- und Regelwerk