Bodenwerbung

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Werbung auf der Spielfläche ist erlaubt, und ist durch das Lizenzstatut und das aktuelle Courtlayout geregelt.

Die Aufkleber müssen aber in einem Abstand von mindestens 50 cm von den Linien angebracht werden. Hierzu eignen sich Bodenaufkleber. Dabei ist darauf zu achten, dass keine Verletzungsgefahr für die Spieler besteht, der Boden durch diese zusätzlichen Aufkleber nicht rau oder rutschig wird. Die Flächen für die Vermarktung durch die Vereine sind durch das Courtlayout klar vorgeben. Die Bodenaufkleber werden den Vereinen durch die VBL bzw. die Sponsoren zur Verfügung gestellt und sind wiederverwendbar. Sollten die Werbeflächen nicht von der VBL genutzt werden, ist der Verein zur eigenen Vermarktung berechtigt

Anleitung zum Verlegen von Bodenwerbung

Eine ausführliche Anleitung für das Aufbringen und sichere Ablösen der Fußbodenaufkleber gibt es hier als Download:

Ordnungs- und Regelwerk