Volleyball Bundesliga GmbH

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volleyball Bundesliga GmbH (VBL GmbH) wurde vorrangig zur Durchführung und Vermarktung des Volleyball-Bundesligaspielbetriebs gegründet. Hauptgesellschafter sind die VBL und der Deutsche Volleyball-Verband. In Form eines Rechteüberlassungsvertrags sowie eines Dienstleistungsvertrags wurde die VBL GmbH von der VBL mit der Umsetzung wesentlicher Bestandteile des Kooperationsvertrags zwischen VBL und DVV beauftragt.

An der Spitze der VBL GmbH steht ein hauptamtlicher Geschäftsführer, der von der Gesellschafterversammlung berufen wird. Ferner obliegt der Gesellschafterversammlung die Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresergebnisses. Im Tagesgeschäft berät der Beirat, der aus allen Mitgliedern des VBL-Vorstands besteht, die Geschäftsführung.