Pressekonferenz

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Pressekonferenzen haben in der Volleyball-Bundesliga eine nachgeordnete Bedeutung, da die Anzahl der berichtenden Journalisten überschaubar ist und sich diese besser durch Pressegespräche, Hintergrundgespräche oder Medienfrühstück informieren lassen. Pressekonferenzen eignen sich z.B. für die Mannschaftspräsentation zu Saisonbeginn, vor Saisonhöhepunkten (z.B. Pokalfinale oder Play-Off) sowie bei besonderen Ereignissen (z.B. Spielerverpflichtung, Trainerwechsel in der Saison).


Organisatorische Vorbereitung

Einladung der Gäste

  • Anschreiben
    • Anlass
    • Ort, Datum, Uhrzeit (Beginn und Ende)
    • Gesprächspartner (Namen und Funktion)
    • Hinweis auf Zeitfenster für Fotografen
    • Telefonnummer für Rückfragen
  • Lage- und Anfahrtsskizze des Veranstaltungsorts, Hinweis zu Parkmöglichkeiten
  • Rückantwort-Fax oder Hinweis auf Anmeldung per E-Mail oder Telefon
  • Auswahl der Medienvertreter aus Presseverteiler sowie ggf. zusätzlicher Teilnehmer (Mitarbeiter, Partner, Sponsoren)
  • Versand rechtzeitig vor dem Termin; ggf. weit im Voraus einen Terminblocker versenden
  • Ggf. telefonischen Nachfassen bei Medienvertretern, falls nur wenige Rückantworten kommen.

Veranstaltungsort, Raum sowie Ausstattung

  • Wahl eines bekannten und gut erreichbaren Veranstaltungsorts
  • Wahl eines passenden Orts zum Thema der Pressekonferenz
  • Grund- und Zusatzausstattung siehe Pressekonferenzraum
  • Überprüfung der Akustik, Lichtverhältnisse, Technik
  • ggf. Ausschilderung

Termin

  • Sofern die Pressekonferenz nicht veranstaltungsgebunden (z.B. im Anschluss an ein Spiel) stattfindet, sollte der Termin vorzugsweise am Dienstag- bis Donnerstagvormittag (10.00 - 12:00 Uhr) gewählt werden. Damit konkurriert der Termin nicht mit der aktuellen Sportberichterstattung vom Wochenende (Vor- und Nachberichte), sondern fällt in die nachrichtenärmere Zeit in der Wochenmitte.
  • Stimmen Sie den Termin persönlich mit den wichtigsten Journalisten ab.
  • Achten Sie auf ggf. konkurrierende Veranstaltungen.

Sonstiges

  • Give aways und Pressegeschenke für Medienvertreter
  • Schreibblöcke und Kugelschreiber für Teilnehmer auf Podium und Medienvertreter
  • Tonbandgerät oder Videokamera für eigenen Mitschhnitt der Pressekonferenz
  • Catering und Getränke

Inhaltliche Vorbereitung

  • Festlegung der Teilnehmer
    • Moderator
    • Trainer, Spieler, Manager
  • Zeitplan
  • Festlegung der Statements
    • Kernthemen
    • Reihenfolge
    • Welche Person bringt welches Statement?
  • Fragen- und Antwort-Katalog
    • Welche Fragen werden die Journalisten stellen?
    • Vorbereitung der Antworten. Wer antwortet was?
  • Ggf. Medientraining für Teilnehmer; Generalprobe
  • Visualisierung der Inhalte
    • Fotos
    • Präsentationen
    • Film
  • Informationsmaterialien
  • Akkreditierungs-/Teilnehmerlisten

Durchführung und Ablauf

  • Pünktlicher Beginn
  • Dauer maximal 1 Stunde
  • Vor oder nach der Pressekonferenz: Eigenes Zeitfenster für Fotografen
    • Für die Fotografen ist die Pressekonferenz selbst nicht von Relevanz. Daher sollte ihnen vor oder nach (fester Zeitpunkt) der Pressekonferenz ein eigenes Zeitfenster für Fotos eingeräumt werden.
  • Begrüßung der Journalisten
  • Vorstellung der Teilnehmer
  • Statements, Kompakte Redezeiten
  • Fragen und Antworten
  • ggf. Einzelinterviews nach der Pressekonferenz

Nachbereitung

Weiterführende Links

Best Practice Beispiele