Mobiler Boden/Aufbauanleitung

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

  • Dieses Manual beschreibt die Verlegung des mobilen VBL-Bodens von Gerflor.
  • Das Manual beschreibt nicht den Erstaufbau eines neuen Bodens. Dieser muss beim ersten Einsatz zunächst zugeschnitten werden.

Kennzahlen

  • Spielfeld: 9 x 18 Meter
  • Maß der Gesamtfläche: 36 Meter x 21 Meter


  • Personen für Aufbau: 1 Leiter + 4-6 Helfer (mehr Helfer stehen sich im Weg rum)
  • Personen für Abbau: 1 Leiter + mindestens 4-6 Helfer (mehr Helfer möglich)


  • Zeit für Aufbau: ca. 4 bis 5 Stunden
  • Zeit für Abbau: ca. 2 Stunden


Materialliste

Werkzeug

  • VBL-Werkzeugkiste mit
    • Teppichmesser
    • Krepband
    • Bleistift
    • Maßband (50 Meter)
    • Winkel
    • Schlagband
    • farbige (rote) Pulverkreide


Gerflor werkzeugkiste.jpeg Gerflor werkzeuge1.jpeg

  • VBL-Kiste mit
    • Abroller für doppelseitiges Klebeband, Spitzname: TGV

Gerflor tgv.jpeg

Transportwagen

  • 4 Transportwagen mit 26 Transportrollen (Metall)
  • 26 Transportrollen (Pappe)
  • 52 Spanngurte


Gerflor wagenleer.jpegGerflor wagen.jpeg

Fussbodenteile

  • 6 Bahnen (1-6 / rot) 1,50 Meter x 18 Meter
  • 8 Bahnen (10-13, 20-23 / grün) 1,50 Meter x 18 Meter (es müssen mindestens 4 Bahnen gelegt werden)
  • 12 Bahnen (30-35, 40-45) / grün) 1,50 Meter x 21 Meter (es müssen mindestens 10 Bahnen gelegt werden)


Gerflor bahnen1.jpeg Gerflor bahnen2.jpeg

  • Reserveteile für Ausbesserungen/Ergänzungen am Netzpfosten, bei Zerstörungen o.a.


Gerflor reserve.jpeg

  • Fußbodenaufkleber


Gerflor fussbodenaufkleber.jpeg

Verbrauchsmaterial

  • VBL-Kiste mit
    • __ Meter Klebeband (doppelseitig) für Verkleben der Bodenteile, 13 Rollen GERFLOR D FACE D 200 oder D 300
    • 33 Meter Klebeband (5cm) für Linierung, 4 Rollen GERFLOR 3 M 471


Gerflor klebeband.jpeg

Vorbereitende Tätigkeiten

Hallenboden reinigen

  • Hallenboden gemäß Pflegeanleitung reinigen; auf jeden Fall fegen, so dass keine Fremdkörber unter mobilem Boden liegen werden.


Feldausrichtung klären

  • Die Coachingzone muss im Bereich der Rollen mit den Nummern 10-13 liegen.
  • Daher muss das komplette Fläche ggf. um 180 Grad gedreht werden.
  • Es ist nicht möglich, einfach nur die Rollen mit den Nummern 11 (hier ist die Coachinglinie eingezeichnet) und 21 zu tauschen.
  • Daher ist vor Auslage der Rollen die Ausrichtung des Spielfeldes zwingen zu klären.


Gerflor feldausrichtung.jpeg

Auslegen der Rollen

  • Auslegen der Rollen am Rand der Halle außerhalb der Spielfläche (sofern Spielfläche nicht frei, z.B. am Abend vorher)
    • Spielfläche nach oben
    • gruppiert und gestapelt nach Bereichen (Feldausrichtung beachten!)
    • gleiche Richtung (A/B) der Nummern auf Rückseite beachten


Gerflor auslegen grafik s4.jpegGerflor auslegenbahnen5.jpeg

Aufbau

Achsen einzeichnen

  • Pfosten setzen.
  • Mittellinie (Querachse) anhand Pfosten ermitteln und mit Schlagband markieren (Abb.1), nicht die auf Hallenboden fest eingezeichnete Mittellinie nutzen!
  • Mitte 0 auf Querachse markieren (Abb.2), von Pfosten aus messen, nicht die auf Hallenboden fest eingezeichnete Mitte nutzen!
  • Von der Mitte aus auf jeder Seite 5 Meter messen und Punkte A und B markieren.
  • Zirkelschlag um Punkte A und B mit Länge von Radius von 12 Metern (Abb. 3), Schnittpunkt C und D markieren.
  • C und D verbinden und mit Schlagband markieren (Abb. 4).
  • 2 Linien (Grundlinien) parallel zur Querachse ausmessen und mit Schlagband markieren (Abb. 5).
  • Alle Markierungen mit Kugelschreiber auf Kreppband auf Hallenboden einzeichnen.


Gerflor auslegen grafik s5.jpegGerflor markierung1.jpeg

Klebeband an Grundlinien setzen

  • je 2 Bahnen Klebeband an Grundlinie verlegen

Gerflor klebeband grundlinie.jpeg

Bahnen verlegen, Teil 1

  • Bahnen in folgender Reihenfolge verlegen:
    • 3 links von der Längsachse
    • 4 rechts von der Längsachse
    • 5, 6, 20, 21, (22, 23) rechts von der Längsachse
    • 2, 1, 10, 11, (12, 13) links von der Längsachse


Gerflor bahnenlegen.jpegGerflor bahnenlegen1.jpeg

  • Naht an Naht durch "Ranspringen" oder "Schlag mit Fuß", nicht schieben!


  • Pfostendeckel aus Hallenboden entfernen, Position Pfosten markieren


Gerflor pfosteninboden2.jpegGerflor pfosteninboden.jpeg

  • Kabel für Netzpfostenkamera legen
  • Übrige Versorgungskabel, z.B. Schreibertisch, Anzeigetafel etc. legen



Bahnen kleben, Teil 1

  • Alle Längsbahnen (1-23) verkleben
  • Zuerst die Grundlinie kleben


Gerflor grundlinie1.jpegGerflor grundlinie2.jpegGerflor grundlini3.jpeg

  • Anschließend die Boden an den Nähten mit dem TGV kleben


Gerflor tgv1.jpegGerflor tgv2.jpegGerflor tgv3.jpeg

Bahnen verlegen, Teil 2

  • Bahnen in folgender Reihenfolge verlegen:
    • 30, 31, 32, 33, 34, 35
    • 40, 41, 42, 43, 44, 45


Bahnen kleben, Teil 2

  • Alle Querbahnen (30-40) verkleben
    • Zunächst Querbahnen 30 und 40 an Grundlinie kleben


Gerflor grundlinie kleben4.jpegGerflor grundlinie kleben5.jpeg

  • Querbahnen 30-45 mit TGV kleben


Gerflor querbahnen kleben11.jpegGerflor querbahnen kleben12.jpeg

Bahnen kleben, Teil 3

  • ggf. Wellen im Boden durch punktuelles Kleben nachbessern
  • insbesondere relevant, wenn nicht vollflächig verklebt wird, sondern nur einzelne Bahnen


Gerflor bahnen ausbesserung1.jpegGerflor bahnen ausbesserung2.jpeg


Spielfeldmarkierungen aufbringen



Werbelogos

  • GERFLOR-Werbelogo zentriert auf Bahnen 33 und 43 setzen


400px

Fertiges Spielfeld


Gerflor spielfeldkomplett1.jpegGerflor spielfeldkomplett2.jpeg

Abbau

Spielfeldmarkierungen entfernen

  • Spielfeldmarkierungen an Nähten schneiden (oder an Mittellinie, Grundlinie und 3-Meter-Linie vollständig ablösen; Seitenlinien bleiben auf Boden!)


Gerflor linienschneiden.jpeg

Mobilen Boden reinigen

  • Mobilen Boden gemäß Pflegeanleitung reinigen


Bahnen aufrollen

  • Bahnen wenden, so dass die Schaumstoffseite/Unterseite des Bodens oben liegt.
  • Bahnen auf Kartonhülsen aufrollen, wobei die Schaumstoffseite/Unterseite des Bodens innen ist.
  • Immer von außen beginnen, von 1A nach 1B, von 2A zu 2B usw.
  • Kanten gerade aufrollen, Spiel nach links und rechts max. 4 cm.
  • Bahnen mit je zwei Spanngurten sichern.


Gerflor bahnen aufrollen1.jpegGerflor bahnen aufrollen2.jpegGerflor bahnen aufrollen3.jpeg

  • Kartonhülsen auf Transportrollen (Metall) schieben
  • Bahnen auf Transportwagen verladen. Nummern auf Transportwagen und Abrollrichtung beachten.

Gerflor bahnen verladen1.jpegGerflor bahnen verladen3.jpegGerflor bahnen verladen2.jpeg

Klebeband von Hallenboden entfernen

  • Klebeband von Hallenboden entfernen.
  • Ggf. Hallenboden reinigen.


Gerflor klebebandentfernen.jpegGerflor klebebandentfernen2.jpeg



Arbeitshinweise, Tipps und Tricks

Verkleben des Bodens

  • Klebeband GERFLOR D 200 für die Verlegung auf lackiertem Parkettboden oder Sportboden
  • Klebeband GERFLOR D 300 für Verlegung auf Spanplatten oder sonstigen Unterböden
  • Bei der Verlegung auf einem lackierten Parkettboden muss zuerst die Lackqualität (Haftung des Klebebands) geprüft werden.
  • Wenn der Unterboden Werbelogos oder aufgeklebte Spielfeldmarkierungen aufweist, besteht das Risiko, dass diese beschädigt werden.



Handling TGV

Gerflor tgvanleitung.jpeg

Handling Transportwagen

Gerflor transportwagenanleitung.jpeg