Unterziehkleidung

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Für das Tragen von Unterziehkleidung gilt in den 1. und 2. Bundesligen nachfolgene Regelung. Für Verstöße in der 2. Bundesliga werden keine Geldstrafen ausgesprochen.

  • Nachfolgende Regelungen gelten nur für diejenigen Spieler einer Mannschaft, die Unterziehkleidung tragen. Es können in einer Mannschaft sowohl Spieler mit als auch Spieler ohne Unterziehkleidung gleichzeitig auf dem Feld stehen.
  • Medizinische Bandagen u.a. sind von allen nachfolgenden Regelungen grundsätzlich ausgeschlossen. Sie sollten dennoch innerhalb des Teams möglichst einheitlich gewählt werden.
  • Grundsätzlich sollte Unterziehkleidung nicht länger als das Trikot bzw. die Hose sein.
  • Hemden und Hosen, die länger als das Trikot bzw. die Hose sind, müssen einheitlich innerhalb der Mannschaft gewählt werden. Sie sollten möglichst mit der Hauptfarbe von Trikot bzw. Hose übereinstimmen. Grundsätzlich gilt: Einheitlichkeit geht vor Farbe!
  • Die Unterziehkleidung der Liberospieler darf in der Farbe von der Unterziehkleidung der übrigen Spieler abweichen. Sie sollte farblich möglichst mit der Hauptfarbe von Trikot bzw. Hose der Liberospieler übereinstimmen.
  • Alle Socken der Spieler müssen eine einheitliche Farbe haben und sollten möglichst das gleiche Modell sein. Lange und kurze Socken dürfen innerhalb des Teams getragen werden, wenn sie eine einheitliche Farbe haben.


Best/Worst Practice Beispiele

Gesamtschau

Unterziehkleidung 0.jpeg
links: Medizinische Bandagen sind grundsätzlich von Regelungen ausgenommen
Mitte: Unterhosen sind nicht Teil der Bewertung
rechts: schwarze Unterziehkleidung in Ordnung, wenn im Team einheitlich gewählt


Unterziehkleidung 0a.jpeg
alle: Unterziehkleidung einheitlich weiß; medizinische Bandagen von Regelungen ausgenommen

Unterziehkleidung

Unterziehkleidung 1.jpeg
Unterziehkleidung der Spieler uneinheitlich, Libero darf abweichen

Unterziehkleidung 1a.jpeg
Unterziehkleidung der Spieler einheitlich schwarz, Libero darf abweichen

Unterziehkleidung 1b.jpeg
Unterziehkleidung der Spieler einheitlich schwarz

Unterziehkleidung 1c.jpeg
Unterziehkleidung Trikot und Hose farblich unterschiedlich
lange Socken in Ordnung, wenn Socken bei allen Spielern einheitlich weiß

Unterziehkleidung 1d.jpeg
schwarze Unterziehkleidung wäre auch in Ordnung, wenn im Team einheitlich gewählt

Unterziehkleidung 1e.jpeg
Abweichende Grundfarbe ist zulässig, wenn im Team einheitlich gewählt. Die Empfehlung lautet, die Unterziehkleidung in gleicher Farbe wie die Hauptfarbe des Trikots zu wählen.

Socken

Unterziehkleidung 2.jpeg
links/rechts: Farbe der Socken sind unterschiedlich; auch lange und kurze Socken müssen gleiche Farbe haben.

Unterziehkleidung 2a.jpeg
links/rechts: Farbe der Socken unterschiedlich; alle Socken müssen gleiche Farbe haben.


Bandagen

Unterziehkleidung 3.jpeg
Medizinische Bandagen sind grundsätzlich von Regelungen ausgenommen. Sie dürfen daher auch eine unterschiedliche Farbe haben.

Unterziehkleidung 3a.jpeg
Medizinische Bandagen sind grundsätzlich von Regelungen ausgenommen.




CEV-Regularien für Europacup-Wettbewerbe