Geocaching

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Geoaching ist eine Art elektronische Schatzsuche. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. In Deutschland gibt es rund 120.000 Geocaches und 25.000 aktive Schatzsucher.

Der Versteck eines Geocaches in der Spielhalle ist ein außergewöhnliches PR-Instrument für eine Bundesligamannschaft.

Weiterführende Links