Co-Trainer

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Der Co-Trainer unterstützt den Trainer bei seiner Arbeit und übernimmt Teilaufgaben.


Materialliste

Spezifische Aufgabenbeschreibung

Das spezifische Tätigkeitsprofil ergibt sich aus der Absprache mit dem Trainer. Aufgabenfelder sind z.B.:

im Training
  • Unterstützung des Trainers im Training
  • Trainingsvertretung
  • Einzeltraining mit Spielern nach Verletzungen
  • Spezialtraining für bestimmte Spielelemente
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung des Trainers
im Wettkampf
  • Unterstützung des Trainers beim Coaching
  • Beobachtungsaufgaben bei der eigenen Mannschaft und/oder beim Gegner
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung des Trainers

Darüber hinaus erfüllen Co-Trainer in den meisten Mannschaften eine wichtige soziale Funktion, sind häufig mit dem Ohr näher am Team und können Konflikte im Team oder zwischen einzelnen Spielern und dem Trainer managen.

Leistungskriterien

Die Leistungskriterien ergeben sich aus den Anforderungen des Vereins und den Qualifikationen und Erfahrungen des Co-Trainers.

Betreuung, Management, Rekrutierung

Ordnungs- und Regelwerk