Best Practice:Spieler des Monats VfB Friedrichshafen

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: VfB Friedrichshafen | Spielerauszeichnung: Spieler des Monats

Allgemeines

Die Leser der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung kürten in der Saison 2010/11 jeweils einen VfB-Star zum "Spieler des Monats". Der Spieler fährt für vier Wochen einen Mercedes GLK 220 CDI, der von Mercedes Benz in Ravensburg zur Verfügung gestellt wurde. Die Schlüsselübergabe erfolgte jeweils publikumswirksam bei einem Heimspiel. Unter allen Fans, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, wurden zudem Sachpreise ausgelost.

Pressemitteilung aus 01/2011: Jeroen Trommel ist der Spieler des Monats

Vfbspielerdesmonats.jpeg
Die Leser der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung haben gewählt: Jeroen Trommel ist der „Spieler des Monats“. Als Preis dafür darf er nun einen Monat lang den weißen Mercedes GLK 220 CDI steuern, der von Mercedes-Benz in Ravensburg zur Verfügung gestellt wurde.

Die frohe Botschaft wurde Jeroen Trommel bereits am Freitag überbracht. „Stefan Mau (Manager VfB Friedrichshafen, Anm. der Redaktion) kam zu mir und sagte: Du hast ein neues Auto", berichtet der Volleyballer vom VfB Friedrichshafen. Denn er ist der Spieler des Monats Januar - gewählt von den Lesern der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung.

Dafür nahm Trommel am Samstag vor dem Heimspiel gegen den EnBW TV Rottenburg einen Pokal sowie den Autoschlüssel für den weißen Mercedes GLK 220 CDI entgegen. Das Fahrzeug wurde von Mercedes-Benz in Ravensburg zur Verfügung gestellt und wird nun einen Monat lang von Trommel gesteuert. „Das ist eine große Ehre für mich", sagt er. „Es ist ein großartiges Gefühl, dass die Fans mich und meine Leistung so sehr schätzen, dass sie mich gewählt haben."

[...]

Mit dem nächsten Heimspiel gegen CV Mitteldeutschland am Samstag (19. Februar, 19.30 Uhr) beginnt die nächste Wahlrunde zum „Spieler des Monats". Entscheidend für die Wahl sind wiederum die SZ- und INFO-Leser, die einen Coupon in den Zeitungen ausfüllen und in der SZ-Geschäftsstelle (Schanzstraße 11, Friedrichshafen) vorbeibringen oder diesen bei den Heimspielen im Foyer der ZF Arena abgeben.

Pressemitteilung aus 11/2010: Joao José ist Spieler des Monats November

Joao José ist der „Spieler des Monats November“. Der Kapitän des VfB Friedrichshafen wurde von den Lesern der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung gewählt und ist damit der erste VfB-Profi, der vier Wochen lang den Mercedes GLK 220 CDI steuern darf

Bester Punktesammler in der Bundesliga gegen den EnBW TV Rottenburg sowie in der Champions League gegen Remat Zalau (Rumänien), aber auch sonst immer einer der entscheidenden Akteure auf dem Spielfeld: Joao José kann auf erfolgreiche Wochen mit dem VfB Friedrichshafen zurückblicken und erhielt dafür nun einen zusätzlichen Lohn.

Von den Lesern der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung wurde der Häfler Kapitän zum „Spieler des Monats November" gewählt. Dafür gab es aus den Händen von Claudia Hansbauer (Schwäbische Zeitung) und Bruno Ringgenburger (Mercedes Benz Ravensburg) nicht nur einen Pokal, sondern auch den Autoschlüssel für den schwarzen Mercedes GLK 220 CDI. Das Fahrzeug wird von Mercedes-Benz in Ravensburg zur Verfügung gestellt und wird nun einen Monat lang von José gesteuert.

„Das ist eine schöne Auszeichnung", sagte José, der sich aber - ganz Kapitän - nicht aus der Mannschaft herausheben wollte. „Wir gewinnen, weil wir als Team gut zusammenspielen. Mein Ziel ist es, dazu einen Beitrag zu leisten. Wenn das gelingt, ist es umso besser."

Nicht nur José darf sich freuen, sondern auch drei Fans, die bei der Wahl mitgemacht haben. Den ersten Preis, ein handsigniertes Trikot, gewinnt Walter Hättig aus Friedrichshafen. Das Fanshirt mit allen Unterschriften der VfB-Stars geht an Renate Seibold aus Friedrichshafen, der signierte Mini-Volleyball an Eugen Meschenmoser aus Langenargen.

Bereits mit dem Heimspiel gegen das Zurich Team VCO Berlin am Mittwoch (1. Dezember, 20 Uhr) beginnt die Wahlrunde zum „Spieler des Monats Dezember". Entscheidend für die Wahl sind wiederum die SZ- und INFO-Leser, die einen Coupon in den Zeitungen ausfüllen und in der SZ-Geschäftsstelle (Schanzstraße 11, Friedrichshafen) vorbeibringen oder diesen bei den Heimspielen im Foyer der ZF Arena abgeben.

Pressemitteilung aus 10/2010: Ein besonderes Bonbon wartet

Vfbspielerdesmonats2.jpeg
Das ist doch eine feine Sache: Auf die Volleyballer des VfB Friedrichshafen wartet ab sofort ein toller Preis. Der in Zusammenarbeit mit der Schwäbischen Zeitung, der INFO-Wochenzeitung und Mercedes-Benz in Ravensburg gewählte „Spieler des Monats“ fährt für vier Wochen einen Mercedes GLK 220 CDI. Die Wahl beginnt ab 6. November

Das dürfte alle Volleyballer des VfB Friedrichshafen noch einen Tick mehr anspornen. Ab sofort darf ein Profi für vier Wochen einen Mercedes GLK 220 CDI steuern. Und zwar derjenige, der in Zusammenarbeit mit den Lesern der Schwäbischen Zeitung und der INFO-Wochenzeitung zum „Spieler des Monats“ gekürt wird. Das Fahrzeug wird von Mercedes-Benz in Ravensburg zur Verfügung gestellt.

„Es wäre eine feine Sache für mich mit einem Mercedes-Jeep durch die Stadt zu rollen“, sagt der kanadische Außenangreifer Frederic Winters mit Glanz in den Augen. „Ich werde versuchen, diese Auszeichnung einmal in dieser Saison zu gewinnen.“ Doch für „Freddie“, wie der 28-Jährige auch genannt wird, sind andere Dinge wichtiger. „Die Auszeichnung wäre ein schönes Zubrot. Aber es gibt wichtigeres für uns zu erreichen.“

Ähnlich sieht es auch Adrian Gontariu: „Ein Auto ist es Auto – es bringt dich dahin, wo immer du es möchtest. Wir haben alle ein Fahrzeug. Dieser Luxus ist nicht entscheidend, auch wenn es eine tolle Sache ist.“

Entscheidend für die Wahl sind die SZ- und INFO-Leser, die einen Coupon in den Zeitungen ausfüllen und in der SZ-Geschäftsstelle (Schanzstraße 11, Friedrichshafen) vorbeibringen oder diesen bei den Heimspielen im Foyer der ZF Arena abgeben können. Auf jeweils drei Teilnehmer warten in jedem Monat attraktive Gewinne.

So gibt es zum Beispiel als ersten Preis ein handsigniertes VfB-Trikot. Der zweite Gewinner wird mit einem Fanshirt mit allen Unterschriften belohnt und für den dritten gibt es einen signierten Mini-Volleyball. Die Wahl zum „Spieler des Monats“ beginnt mit dem Heimspiel gegen die Netzhoppers aus Königs Wusterhausen am Samstag (6. November, 19.30 Uhr) in der ZF Arena.