Best Practice:Sozialsponsoring SCC Berlin

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: SCC Berlin | Sozialsponsoring Engagement für Jugendhilfeeinrichtung

Allgemeines

Der SCC Berlin unterstützt die Wadzeck-Stiftung.Die Berliner Jugendhilfeeinrichtung besitzt selbst ein Volleyballteam. Regelmäßige Heimspielbesuche der Jugendlichen beim SCC und ein Gegenbesuch der SCC-Spieler beim Training des Wadzeck-Volleyballteams sind Teil der Kooperation.

Pressemitteilung vom 25.05.2010: SCC kooperiert mit Wadzeck Stiftung

Die Volleyballer des SCC zeigen nicht nur auf dem Parkett, sondern auch abseits des Spielgeschehens großes Engagement. Zukünftig kooperiert der Hauptstadtclub mit der Wadzeck-Stiftung, einer der traditionsreichsten Berliner Jugendhilfeeinrichtungen.

Seit dem Jahr 2009 besitzt die Wadzeck-Stiftung ein Volleyballteam. Ein Mal pro Woche trainieren Mädchen und Jungen gemeinsam in dieser Sportgruppe. Schon mehrfach war das Team zu Gast bei den Heimspielen des SCC und feuerte Berlins beste Volleyballer lautstark an. Die SCC-Profis dienen den Kindern und Jugendlichen auch als Vorbild, wenn sie in der Sportgruppe erfahren, wie hart man trainieren muss, um kleine Fortschritte zu erzielen. In Testspielen gegen das Team der Wadzeck-Pädagogen konnten sogar schon erste Erfolgserlebnisse gefeiert werden.

„Die besondere Wertschätzung eines Spitzenteams der Volleyball-Bundesliga motiviert uns natürlich, die Sportförderung in der Wadzeck-Stiftung noch zu intensivieren. Die Partnerschaft mit dem SCC gibt den uns anvertrauten Kindern und deren Betreuern ein besonderes Maß an Unterstützung“, sagt Peter Gizzi, der Geschäftsführer der Stiftung. Als nächster Bestandteil der noch jungen Kooperation steht das Sommerfest der Wadzeck-Stiftung am 26. Juni auf dem Programm. In der neuen Saison sollen regelmäßige Heimspielbesuche und ein Gegenbesuch der SCC-Spieler beim Training des Wadzeck-Volleyballteams folgen.

Die Wadzeck-Stiftung ist eine heilpädagogische Jugendhilfeeinrichtung mit langjähriger Tradition. Im Jahre 1819 von Friedrich Franz Daniel Wadzeck als erstes evangelisches Waisenhaus in Berlin gegründet, blickt unsere Stiftung inzwischen auf eine fast 190jährige ereignisreiche Geschichte zurück. Auch heute ist es das Ziel der Stiftung, wertvolle Traditionen und christliche Werte mit innovativen Ideen in Einklang zu bringen.

So ist ein nach neuesten pädagogischen Maßstäben differenziertes heilpädagogisches Zentrum entstanden, das sich innerhalb von Berlin vor allem in den Bezirken Steglitz-Zehlendorf, wo sich der Hauptsitz der Stiftung befindet, und in Spandau engagiert. Darüber hinaus unterhält die Stiftung im Süden Brandenburgs das Kinderdorf Märkische Heide.

Mehr Informationen finden Sie auf der Website der Stiftung: http://www.wadzeck-stiftung.de


Weiterführende Links