Best Practice:Mobilitätspartner Rote Raben Vilsbiburg

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Best Practice Beispiel: Rote Raben Vilsbiburg | Mobilitätspartner Volkswagen Ostermaier

Allgemeines

Mobilitätspartner der Roten Raben Vilsbiburg ist Volkswagen. Die Übergabe der Fahrzeuge wurde im August 2009 zu einem besonderen PR-Termin genutzt.

Pressemitteilung vom 21.08.2012

Ein up!date für den neuen Fuhrpark

Die Spielerinnen der Roten Raben sind noch in der Vorbereitung, doch ihre Dienstautos laufen bereits auf Hochtouren.

Nachdem die nagelneuen VW up!s am Sonntag eine 600 km lange Reise aus Wolfsburg meisterten, steht seit gestern der nächste Termin auf dem Plan. Alle vom Autohaus Ostermaier gesponserten Fahrzeuge werden für die Bedruckung zur Wallner Werbetechnik GmbH & Co. KG gebracht, um ihr optisches „up!grade“ zu erhalten.

Nach der Autowäsche in der Waschstraße des Autohauses werden die PKWs direkt zum Werbetechniker gebracht, der sie mit dem Logo der Roten Raben und des VW-Vertragspartners bedruckt. „Wir sind seit Beginn des Car-Sponsorings durch das Autohaus Ostermaier in Kooperation mit den Roten Raben und stehen in engem Kontakt um das aktuelle Design umzusetzen“, zeigt sich Geschäftsführer Markus Wallner stolz.

Pressemitteilung vom 10.08.2009: Raben fahren weiter auf VW ab

Die Spielerinnen der Roten Raben werden auch in der kommenden Spielzeit von Volkswagen mit Fahrzeugen ausgestattet. Am Wochenende waren Spielerinen, Trainer und Management in der Autostadt, um sich dort ihre neuen Fahrzeuge abzuholen. Seit drei Jahren haben die Roten Raben, kurz bevor sie in die Saisonvorbereitung starten, einen angenehmen Termin. Dank des Engagements der Autofamilie Ostermaier sind die Raben-Aktiv immer mobil.

Und so machte sich am Samstag früh die Raben-Reisegruppe auf den Weg zur Wolfsburger Autostadt. Dort wurden sie bereits Reinhard Oys von der Kundenbetreuung, Charles Veekamp vom Handelsmarketing und Marketingleiterin Annegret Rösel erwartet, die die Roten Raben bei ihrem Aufenthalt betreuten und dafür sorgten, dass der Aufenthalt wieder zu einem tollen Erlebnis wurde.

Dabei hatte vor drei Jahren alles mit einem Besuch von VW-Regionalleiter Süd, Josef Fahle, in Vilsbiburg begonnen. Er besuchte ein Fußball-Jugendturnier und als er zu dem Sportgelände des TSV Vilsbiburg kam, war er wie vom Donner gerührt. Überall standen kleine schwarze Flitzer herum. Aufkleber zeigten, dass es sich um die Fahrzeuge der Raben-Spielerinnen handelte. Was Fahle aber ärgerte, dass diese Fahrzeuge nicht aus der VW-Flotte kamen. „So geht das nicht“, beschloss der Regionalleiter. Das war dann der Startschuss für das Autohaus Ostermaier, die Roten Raben für die kommenden drei Jahre mit Volkswagen auszustatten.

Und so machte sich am Samstag Morgen das Raben-Team auf den Weg nach Wolfsburg. Nach einer kleinen Stärkung wurden im Hotel Ritz Carlton die Zimmer bezogen. Am späten Nachmittag wurden die Raben abgeholt und erreichten nach einem kleinen Spaziergang den Allersee, ein idyllisches Naherholungsgebiet mit See, Beachplätzen, Klettergarten und ähnlichem. Dort ließen sie sich ein Spanferkel schmecken und tanzten die unnötigen Kalorien anschließend bei Salsa und Merengue wieder herunter. Gegen 22 Uhr erwartete die Raben noch ein tolles Erlebnis. In der Autostadt fand eine beeindruckende Wasser-, Licht- und Feuerdarbietung stand, die sich auch Tausende von Wolfsburgern nicht entgehen ließen.

Am nächsten Tag hieß es bereits wieder Abschied nehmen von der Autostadt. In der großen Übergabehalle ließ es sich Regionalleiter Josef Fahle nicht nehmen, bei der Übergabe der Fahrzeuge mit dabei zu sein. Raben-Manager Klaus-Peter Jung-Kronseder bedankte sich mit einem Fanschal sowie einer Medaille für das Engagement. Dabei erfuhr er auch gleich die freudige Nachricht, dass die Raben-Spielerinnen auch in den nächsten Jahren mit Fahrzeugen aus der VW-Flotte ausgestattet werden.

Nach einem gemeinsamen Foto hieß es dann „Ab in die Fahrzeuge und ab nach Hause“. Schließlich stand bei den Raben-Spielerinnen am Montag der Trainingsauftakt auf dem Programm.

Weiterführende Links