Best Practice:Fantreffen A!B!C Titans

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: A!B!C Titans Berg. Land | Fantreffen 

Allgemeines

Zum Start der Saison 2011/12 luden die A!B!C Titans Berg. Land ihre Fans zu einem Fantreffen ein.

Pressemitteilung vom 14.06.2011: Fantreffen mit den A!B!C Titans Berg. Land

Pünktlich zum Saisonbeginn am 1. Juli 2011 laden die A!B!C Titans Berg. Land zum Fantreffen ein.

„Der Wunsch eines solchen Treffens mit Mannschaft, Trainern und dem Management ist seitens der Fans bereits in der abgelaufenen Saison aufgekommen. Da unsere sportliche Situation allerdings recht schwierig und turbulent war, konnten wir keinen Termin dafür finden. Für die kommende Spielzeit war es uns dafür umso wichtiger, dass wir diese Möglichkeit der Kommunikation und Kontaktpflege mit den Fans einrichten können. Um nicht in eventuelle terminliche Probleme verwickelt zu werden, haben wir den frühen Termin 1. Juli gewählt“, erklärt A!B!C Titans Manager Thorsten Westhoff.

Alle bis dahin verpflichteten und in Wuppertal anwesenden Spieler werden selbstverständlich nebst Management, Trainern und Kapitän Peter Lyck-Hansen Rede und Antwort stehen. „Sicher sind wir uns bewusst, dass uns nicht nur Positives von den Fans entgegengebracht werden wird. Aber genau dafür ist eine solche offene und ehrliche Runde da. Das bietet uns aber im Umkehrschluss auch die Gelegenheit, das eine oder andere richtig zu stellen, was vielleicht nicht bei allen korrekt angekommen ist.“, so Lars Dinglinger, Sportdirektor der A!B!C Titans.

Um 19 Uhr wird das Treffen in der Elberfelder Straße 87, 42281 Wuppertal, stattfinden. Die Räumlichkeiten stellt freundlicher Weise die IG Metall Wuppertal zur Verfügung. „Das war doch nur eine Selbstverständlichkeit“, so Knut Giesler, Geschäftsführer der IG Metall Wuppertal und ehrenamtlicher Hallensprecher der A!B!C Titans. „Ich als Hallensprecher stehe natürlich in einem ganz besonderen Kontakt zu den Fans. Als Thorsten Westhoff mir von dem Vorhaben eines solchen Treffens erzählte, war ich sofort begeistert und habe ihm dafür direkt unsere Räumlichkeiten angeboten“, sagt Giesler weiter.

„Wir bitten schon heute alle, die kommen wollen, uns ihre Fragen, Wünsche oder Anregungen zu unserem Treffen mitzubringen. Das Fantreffen ist dafür genau der richtige Rahmen, den wir alle zusammen intensiv nutzen wollen“, so Westhoff. Es werde jeder zu Wort kommen und eines sei sicher: „Wir können alle von dem Austausch profitieren.“