Best Practice:Fanfahrt Rote Raben Pokalfinale

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: Rote Raben Vilsbiburg |Fanfahrt

Allgemeines

Mit Hilfe von Sponsoren und Kooperationspartnern ermöglichen die Roten Raben Vilsbiburg ihren Fans die Teilnahme am Pokalfinale zum Spezialpreis und versuchen so, einen eigenen Fanfahrt-Rekord aufzustellen.

Pressemitteilung vom 14.02.2012

„400 Rote Raben Fans beim Pokalfinale – das wär’s!“

Countdown zum Anmeldeschluss läuft

Es ist das große Saisonhighlight des deutschen Volleyballs: Am 4. März steigt in Halle/Westfalen das DVV-Pokalfinale. Die Roten Raben haben sich mit einem souveränen Durchmarsch dafür qualifiziert und treffen so um 13 Uhr im Gerry Weber Stadion auf den Schweriner SC. Jetzt läuft der Countdown für die Anmeldung zur Fanfahrt!

Ermöglicht wird der Spezialpreis von 49 Euro für die 1-Tagesfahrt durch Zuschüsse von Sponsoren der Roten Raben. „Unser Dank gilt der Flottweg AG, der Dräxlmeier Group, dem Autohaus Ostermaier, der Druckerei Schmerbeck und der Residenz Konrad, die es möglichst vielen unserer Fans ermöglichen wollen, dieses einzigartige Erlebnis live zu erleben“, freut sich Klaus Peter-Jung, Geschäftsführender Gesellschafter, über das Engagement der Rote Raben Partner und sagt: „400 Rote Raben Fans beim Pokalfinale – das wär’s!“

„Wir wünschen uns, dass viele, ganz viele Fans mit nach Halle kommen“, zählt auch Rote Raben Kapitän Lina Meyer auf Unterstützung. „Schon im Halbfinale gegen Smart Allianz Stuttgart haben die Fans einmal mehr bewiesen, wie sehr sie uns helfen können.“ In der Stuttgarter Scharrena verlor das Team von Trainer Guillermo Gallardo nämlich den ersten Satz und wurde dann aber von mehr als 200 mitgereisten Fans zum 3:1-Erfolg und damit ins Pokalfinale getragen. Diese Marke und selbst der Fanfahrt-Rekord aus dem Jahr 2009, als die Roten Raben mit 297 Fans im Rücken zum ersten Mal das Finale bestritten, sind längst übertroffen: 336 begeisterte Fans, die es kaum noch erwarten können, ihr Team anzufeuern, haben sich bereits angemeldet.

Für alle Interessierten gilt: Möglichst schnell anmelden, um sich einen der begehrten Restplätze der 1-Tagesfahrt zum Pokalfinale zu sichern oder als Selbstfahrer noch Tickets für 25 Euro im Rote Raben Fanblock inklusive Fanshirt zu ergattern. Am Sonntag, 19. Februar, ist Anmeldeschluss!

Alle Angebote sind in der Geschäftsstelle der Roten Raben (Seyboldsdorfer Straße 20) zu bestellen. Auch auf der Homepage www.roteraben.de sind alle Informationen auf einen Blick sowie das Anmeldeformular erhältlich, das ausgefüllt an die Geschäftsstelle unter 08741-8143 gefaxt, an bundesliga@roteraben.de gemailt oder aber auch an den Heimspieltagen gegen Wiesbaden (15. Februar, 20:15 Uhr) und Schwerin (18. Februar, 20:00 Uhr) am Fanshop abgegeben werden kann.