Best Practice:Fachtagung VT Aurubis Hamburg

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Best Practice Beispiel: VT Aurubis Hamburg | Fachtagung Erster SPONSORING SUMMIT 

Allgemeines

Die Aurubis AG präsentierte am 25.03.2010 auf einer Fachtagung der Handelskammer Hamburg und des Fachverbands Sponsoring FASPO unter dem Titel "Vom TV Fischbeck zum VT Aurubis Hamburg – Das Namingright in der Volleyball Bundesliga" ihre Sponsorenpartnerschaft mit VT Aurubis Hamburg.

Pressemitteilung der Handelskammer HH vom 18.02.2010: Erster SPONSORING SUMMIT am 25. März 2010

Markt-Studien, Fachtagung mit Hamburg-Schwerpunkt und Best-Practice-Awards
Mit dem ersten SPONSORING SUMMIT bieten der Fachverband Sponsoring FASPO, die Agenturgruppe pilot und die Handelskammer Hamburg am 25. März von 10.30 bis 17 Uhr eine Informations- und Netzwerk-Plattform für Unternehmen, Agenturen, Vermarkter, Marktforscher, Dienstleister und andere wichtige Marktpartner. Im Anschluss werden die 17. Internationalen Sponsoring Awards verliehen und bedeutende Persönlichkeiten in die „Hall of Fame Sponsoring“ aufgenommen. Im Rahmen der Fachtagung präsentiert pilot die diesjährigen Ergebnisse der Studienreihe SPONSOR VISIONS. Die Studie beleuchtet die aktuelle Situation des deutschen Sponsoringmarktes. In diesem Jahr werden erstmals unter dem Titel SPONSOR VISIONS REGIO 2010 auch regionale Aspekte dargestellt. Jens-Uwe Steffens, Geschäftsführer pilot group: „Nach zehn Jahren hat sich die SPONSOR VISIONS als eine der meist zitierten Studien zu den Trends und Entwicklungen des deutschen Sponsoringmarkts etabliert. Zum ersten Mal betrachten wir dieses Jahr zusätzlich die Situation in der Region Hamburg und wollen zeigen, welchen Stellenwert Sponsoring – egal ob national oder regional – in einem erfolgreichen Kommunikations-Mix hat.“ Nach der Präsentation analysieren hochkarätige Referenten im Rahmen des FASPO-Symposiums „Agenda“ die Best-Practice-Sponsorings großer Marken aus den Bereichen Sport, Kultur, CSR, Media und Social. In diesen Kategorien verleiht der FASPO am Abend die 17. Internationalen Sponsoring Awards. Bedeutende Persönlichkeiten, die sich um die Sponsoring-Branche verdient gemacht haben, werden darüber hinaus mit der Aufnahme in die HALL OF FAME Sponsoring ausgezeichnet, der unter anderen bereits Franz Beckenbauer und Uli Hoeneß angehören. Bernd Reichstein, FASPO-Präsident: „Sponsoring bietet gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten vielfältige Möglichkeiten für effizientes Marketing, weil es Menschen und Marken auf emotionaler Ebene zusammenbringt. Mit dem ergänzenden neuen regionalen Ansatz unserer Frühjahrstagung bieten wir norddeutschen Unternehmen eine attraktive Informationsplattform.“ Der von pilot organisierte und parallel zum FASPO-Symposium stattfindende Regionalkongress 2010 bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, sich in zahlreichen Workshops speziell mit dem Thema „Regional-Sponsoring in Hamburg“ zu beschäftigen. Andreas Bartmann, Vizepräses der Handelskammer Hamburg: „Die Bedeutung des Sponsorings für die mittelständische Wirtschaft im regionalen Umfeld wird von vielen Unternehmen noch nicht richtig eingeschätzt. Deshalb freue ich mich, dass dieses wichtige Thema auf der Agenda des SPONSORING SUMMIT steht. Die Handelskammer Hamburg kann ein wirksamer Multiplikator für die Ereignisse sein.“
[...]
Workshop-Programm

  • „Vom TV Fischbeck zum VT Aurubis Hamburg – Das Namingright in der Volleyball Bundesliga", Ulf Gehrckens, Prokurist Aurubis AG

Weiterführende Links