Trainerlizenz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Beantragung einer Trainerlizenz)
 
Zeile 3: Zeile 3:
  
 
==Beantragung einer Trainerlizenz==
 
==Beantragung einer Trainerlizenz==
[[Bild:Muster_Trainerlizenz.jpg|thumb|]]
+
[[File:Muster_Trainerlizenz_neu.jpg|thumb|400px]]
 
Die Beantragung einer Trainerlizenz erfolgt durch Verein oder Lizenzinhaber im [[VBL-SAMS]]. Anschließend ist sie durch den Verein der [[Mannschaftsmeldeliste]] zuzuweisen.
 
Die Beantragung einer Trainerlizenz erfolgt durch Verein oder Lizenzinhaber im [[VBL-SAMS]]. Anschließend ist sie durch den Verein der [[Mannschaftsmeldeliste]] zuzuweisen.
  

Aktuelle Version vom 12. August 2019, 16:16 Uhr

Allgemeines

Jeder Trainer in der Bundesliga benötigt eine Trainerlizenz. Sie ist vereinsunabhängig und an die Laufzeit der DOSB-Trainerlizenz gekoppelt. Internationale Trainerlizenzen sind zur Prüfung an den DVV-Lehrwart (Vorsitzender des Lehrausschusses, Kommunikation DOSB und Lizenzen) zu senden. Der DVV-Lehrwart bescheinigt den Status der Lizenz (entspricht einer A-, B- oder C-Trainerlizenz) sowie deren Laufzeit.

Beantragung einer Trainerlizenz

Muster Trainerlizenz neu.jpg

Die Beantragung einer Trainerlizenz erfolgt durch Verein oder Lizenzinhaber im VBL-SAMS. Anschließend ist sie durch den Verein der Mannschaftsmeldeliste zuzuweisen.

Mit dem Antrag sind nachfolgende Angaben, Erklärungen bzw. Dateiuploads bereitzustellen:

Die ausgedruckte Trainerlizenz ist zusammen mit der Mannschaftsmeldeliste vor Spielbeginn vorzulegen.

Ordnungs- und Regelwerk