Handlungsanweisung/Kleidung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus VBL-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Spieler)
 
Zeile 20: Zeile 20:
 
<br/><br/>
 
<br/><br/>
  
[[Kategorie:Spielbetrieb]][[Kategorie:Ordnungs- und Regelwerk]][[Kategorie:J2017]]
+
[[Kategorie:Spielbetrieb]][[Kategorie:Ordnungs- und Regelwerk]][[Kategorie:J2018]]

Aktuelle Version vom 9. August 2018, 11:34 Uhr

Allgemeines

Die einheitliche Kleidung von Spielern und Offiziellen dient der professsionellen, medialen Außendarstellung der Volleyball Bundesliga sowie der Markenpositionierung der Vereine.

Offizielle

  • Offizielle auf der Mannschaftsbank (Trainer, Co-Trainer, Scout, Arzt, Physiotherapeut) müssen grundsätzlich einheitlich gekleidet sein.
  • Der Trainer oder Physiotherapeut können wahlweise eine andere Kleidung tragen.
    • Beispiele:
      • zulässig: Trainer trägt Anzug und Hemd, übrige Offizielle tragen Trainingsanzughose und Poloshirt
      • zulässig: Physiotherapeut trägt Trainingsanzug, übrige Offizielle tragen Jeans und T-Shirt
      • unzulässig: Trainer trägt Anzug und Hemd, Physiotherapeut trägt Trainingsanzug, übrige Offizielle tragen Jeans und T-Shirt
      • unzulässig: Trainer und Co-Trainer tragen Anzug und Hemd, Scout und Physiotherapeut tragen Trainingsanzug
      • unzulässig: Offizielle tragen Trainingsanzug und T-Shirt, Co-Trainer trägt kurze Hose und T-Shirt
  • Einheitlichkeit heißt:
    • einheitliches Modell und Farbe der Oberteile (Jacke, Shirt), es ist jedoch erlaubt, dass einzelne Offizielle ihre Jacken an-/ausziehen, ohne dass die übrigen Offiziellen dann auch ihre Jacken an-/ausziehen müssen
    • einheitliche Farbe der Hose, das Modell (z. B. Jeansmarke) kann abweichen



Spieler