Aufbauhelfer

Aus VBL-Wiki
Version vom 18. Juni 2015, 09:16 Uhr von Sattler (Diskussion | Beiträge) (vor dem Spiel)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Aufbauhelfer sind bei den Heimspielen für die Herrichtung der Spielhalle verantwortlich, dazu zählen z.B. der Aufbau der Spielfeldanlage, der Tribüne und Innenraumbestuhlung sowie der Werbemittel vor Spielbeginn und deren Abbau nach Spielende.
In der 2. Bundesliga wird der Auf- und Abbau in vielen Vereinen vollständig durch die Spieler selbst oder mit Unterstützung der Spieler durchgeführt.

Stellenmerkmale

Anzahl Personen

Die Anzahl der erforderlichen Personen richtet sich nach den örtlichen Begebenheiten. Erfolgt der Aufbau durch die Spieler selbst, sollte trotzdem mindestens eine zusätzliche Person vor Ort sein, die erforderliche Nacharbeiten und Reparaturen während des Erwärmung und des Spiels der Mannschaft durchführen kann.

Qualifikationen

Es gibt keine formalen Qualifikationen. Beim Aufbau der Spielfeldanlage sind Volleyballerfahrungen von Vorteil.

Kleidung

Vorschriften zur Kleidung gibt es keine. Die Aufbauhelfer sollten die einheitliche Kleidung der Helfercrew (T-Shirts) tragen. Turnschuhe sind in Sporthallen obligatorisch.

Standort während des Spiels

  • In Spielfeldnähe, um ggf. erforderliche Nacharbeiten und Reparaturen vornehmen zu können.

Organisatorische Einbindung

Bei den Aufbauhelfern handelt es sich meist um Freiwillige. Sie arbeiten unter Anleitung des Heimspielkoordinators und Volunteer Managers.

Materialliste

  • Alle erforderlichen Materialien für die Spielfeldanlage, Werbemittel etc.
  • Detaillierter Aufbauplan, Materialliste, Bandenplan, Checklisten etc.
  • T-Shirts und Wasserflaschen für die Aufbauhelfer

Spezifische Aufgabenbeschreibung

vor der Saison

  • Sichtung des Materials und ggf. Reparatur und Ersatzbeschaffung

vor dem Spiel

während des Spiels

nach dem Spiel

nach der Saison

  • Sichtung und Einlagerung des Materials

Leistungskriterien

Kriterien für die Beurteilung der Leistung der Aufbauhelfer sind:

  • pünktlicher Abschluss aller Aufbauarbeiten
  • ordnungsgemäßer Aufbau der Spielfeldanlage, z.B. Netzhöhe, Netzspannung
  • werbewirksamer Aufbau der Werbemittel, z.B. glatt gespannte PVC-Plane, symmetrische Anordnung der Fußbodenaufkleber

Ablaufplan

Zeitraum Frist Tätigkeit
vor Saisonbeginn August Termin- und Einsatzplanung
Materialkontrolle
in der laufenden Saison
vor Spieltag 1 Woche Reminder/Einladung der Aufbauhelfer per E-Mail durch Volunteer Manager
am Spieltag
vor Spielbeginn 150 min Eintreffen der Aufbauhelfer in der Spielhalle
Einkleidung der Aufbauhelfer
Einweisung der Aufbauhelfer in die Aufgaben
Aufgabenerledigung gemäß spezifischer Aufgabenbeschreibung
vor Spielbeginn 60 min Spielfeldanlage ist vollständig aufgebaut
während des Spiels Aufgabenerledigung gemäß spezifischer Aufgabenbeschreibung
nach Spielende Danksagung und Verabschiedung durch Heimspielkoordinator und Mannschaftskapitän
Aufgabenerledigung gemäß spezifischer Aufgabenbeschreibung
nach Saisonende Danksagung

Betreuung, Management, Rekrutierung

Viele Vereine rekrutieren die Aufbauhelfer aus anderen Mannschaften des Vereins. Bei 10-12 Heimspieltagen pro Saison ist z.B. jede weitere Erwachsenenmannschaft einmal für den Aufbaudienst eingeteilt. Bei der Planung sind mögliche Überschneidungen mit den Spielterminen der anderen Mannschaften und Ligen zu beachten.
Anderenorts können sich Vereine auf einen festen Stamm ehrenamtlicher Helfer stützen - häufig aus dem Kreis ehemaliger Volleyballer oder des Fanclubs und Fördervereins.
Motivation und Anerkennung sind wichtige Faktoren, um eine nachhaltige Bereitschaft zur Unterstützung durch Freiwillige zu erzeugen.

Motivation am Spieltag
  • Verpflegungsgutscheine/freie Verpflegung
  • T-Shirts
  • give-aways
  • Freier Eintritt für Familienmitglieder
  • Danksagung durch Mannschaftskapitän, Spieler, Trainer nach Spielende
Danksagung nach der Saison
  • Einladung Saisonabschlussfeier
  • Grillfest mit der Bundesligamannschaft für alle Helfer
  • gemeinsames Volleyballturnier der Bundesligamannschaft mit den Helfern

Ordnungs- und Regelwerk